Zum Hauptinhalt springen

Mandantendepesche 1 01-2013

Neue Angriffswaffen der Behörden versuchen (mit Erfolg) steuerneutrale Vorgänge zu unterbinden.

03. Januar 2013

Nachdem im November 2012 das Amnestie-Angebot des spanischen Staates mit sehr geringem Erfolg abgelaufen ist, werden den staatlichen Behörden mit der neuen „Erklärung über Auslandsvermögen“ neue Angriffswaffen übergeben um steuerneutrale Vorgänge zu unterbinden. Die möglichen Strafen bei Falscherklärung(en) sind äußerst beachtenswert. Den Inhalten dieser „Erklärung“. bzw. des entsprechenden Gesetzes, haben wir in unserer ersten Depesche des Jahres 2013 einen breiten Raum eingeräumt. Weiterhin beleuchten wir kurz nochmals die Vermögensteuer, da u. a. die Regierung der Balearen am 27. Dezember 2012 die vorher mit großem Getöse beschlossene Vermögensteuerfreiheit für Balearen-Residenten – das Jahr 2012 betreffend - aufgehoben hat.

Beratungsanfrage

Unsere Experten werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten und ein kompetenter Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

* Pflichtfelder | Datenschutzhinweise ansehen