Zum Hauptinhalt springen

Mandantendepesche 1 11-2012

Vermögensteuer in Spanien - Anwendung bei Vermögensgesellschaften

01. November 2012

Da die Märkte insbesondere wegen der spanischen Vermögensteuer sehr verunsichert sind und auch einige Fehlinformationen vorliegen haben wir diese Sonderdepesche wie angekündigt verfasst. Wir beschreiben insbesondere den Anfall der Vermögensteuer für deutsche Steuerbürger, die ihre Immobilie über die Struktur einer „vermögenshaltenden S.L.“ direkt, oder über eine zwischengeschaltete Kapitalgesellschaft, im Besitz halten. Nach wie vor gibt es sinngebende und legale Gestaltungen die eine Vermeidung der Vermögensteuer ermöglichen. Dies sogar in bestimmten Fällen mit dem positiven Effekt, dass der Anfall der hohen spanischen Erbschaftsteuer vermieden werden kann. Mit dieser Veröffentlichung hoffen wir Ihnen entscheidungsnützliche Informationen zu vermitteln.

Beratungsanfrage

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen.
Ein Experte aus dem zuständigen Kompetenzzentrum wird Ihre Anfrage bearbeiten und sich bei Ihnen melden.