Zum Hauptinhalt springen

Mandantendepesche 10-2006

Aktueller Stand der Steuerreform - Sociedades Patrimoniales - Erbschaftssteuerreform; BGH in Deutschland erklärt versteckte Provisionen für illegal - Südwestbank muss einer Anlegerin 240.000,00 € erstatten; Advance Pricing Agreements - Verbindliche Vorabaussagen über Verrechnungspreise zwischen international verbundenen Unternehmen.

10. Oktober 2006

Aktueller Sachstand der Steuerreform - Sociedades Patrimoniales (Vermögenshaltende Gesellschaft); Erbschaftsteuerreform

Der Rechtsstand über die Behandlung der „Vermögenshaltenden Gesellschaft“ verfestigt sich. Wir weisen aber a u s d r ü c k l i c h darauf hin, dass die Reform noch nicht verabschiedet ist und der politische Willensbeschluss erst zum 31. Dezember 2006 abgeschlossen sein soll.

Die derzeitige steuerliche Behandlung der „Sociedades Patrimoniales“, mit einer Immobilie die von den Gesellschaftern/Geschäftsführer genutzt wird, erfolgt durch eine Multiplikation eines Faktors von 1,1 % vom aktuellen Katasterwert, dieser Betrag wird mit einer Körperschaftsteuer von 40 % belegt. Es sind keinerlei Kosten abzugsfähig.

Diese Besteuerung soll für das Wirtschaftsjahr, welches nach dem 01.01.2007 beginnt, ersatzlos gestrichen werden.

Weitere Themen

Beratungsanfrage

Unsere Experten werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten und ein kompetenter Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

* Pflichtfelder | Datenschutzhinweise ansehen