Zum Hauptinhalt springen
Zurück zur Übersicht

Wunderformel auf dem Prüfstand. Immobilienbesitz über eine spanische GmbH - Fluch oder Segen? Teil 1

Die ab den 90er Jahren populäre Wunderformel des Immobilienbesitzes über eine Sociedad Limitada kann heute sowohl Segen als auch Fluch sein. Die komplexe und im Wandel begriffene Situation der „Vermögenshaltenden Gesellschaft“ in Spanien hat uns dazu bewogen, in Zusammenarbeit mit der Mallorca Zeitung ein umfassendes Buch über diese Materie herauszugeben: „Immobilienkauf mit einer Sociedad Limitada“. Vier Autoren – zwei Steuerberater mit den Fachgebieten Deutschland, Spanien und internationales Steuerrecht, ein in Spanien tätiger deutscher Rechtsanwalt sowie ein gelernter Journalist – erklären das Funktionieren der „Sociedad Patrimonial“ und stellen sie, wie auch der Untertitel des Buches sagt, als Investitionsstruktur auf den Prüfstand. Der Artikel bietet einen Auszug aus der Problembeschreibung: Neuerungen im spanischen Steuerrecht und das Anfang 2013 in Kraft getretene neue Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland-Spanien haben die Rahmenbedingungen für die "Sociedad Patrimonial" grundlegend verändert.

Zurück zur Übersicht