Zum Hauptinhalt springen
Zurück zur Übersicht

Darlehen oder Geschenk? Verschärfte Rechtsprechung

Die Problematik der steuerlichen Anerkennung von Darlehen zwischen vinkulierten (verbundenen) Personen betrifft nicht nur, aber insbesondere auch Vermögensgesellschaften, über die Privatpersonen eine spanische Ferienimmobilie halten. Zahlt etwa die SL dem Gesellschafter keine angemessenen Zinsen für dessen Darlehen, mittels welchem die Gesellschaft mit Kapital ausgestattet wurde, kann das Finanzamt von einer verdeckten Einlage ausgehen. Generell ist also in diesem Bereich auf die Einhaltung formaler Vorgaben zu achten, zumal die Steuerbehörden Darlehen zwischen Vinkulierten mit erhöhter Aufmerksamkeit prüfen. Auf die möglichen Fallstricke geht dieser Artikel von Prof. Dr. Günther Strunk (Strunk Kolaschnik Steuerberatungsgesellschaftz m.b.H., Hamburg) und Dipl.Kfm. Willi Plattes (European@ccounting) ein.

Zurück zur Übersicht

Sie benötigen Beratung?

Kontaktieren Sie uns