Zum Hauptinhalt springen
Zurück zur Übersicht

Spanische Öko-Steuer auf Flüge würde Balearen nicht betreffen

29. Januar 2020 - Die von der spanischen Regierung angedachte Ökosteuer auf Flugreisen würde Reisen zwischen dem Festland und den Balearen nicht betreffen

Die von der spanischen Regierung angedachte Ökosteuer auf Flugreisen würde Reisen zwischen dem Festland und den Balearen nicht betreffen. Das hat die Ministerin für ökologischen Wandel und Demografie, Teresa Ribera, Medienberichten zufolge klargestellt. Die Abgabe würde im Fall einer Einführung nur für Strecken gelten, die emissionsärmere Alternativen haben. Als Beispiel nannte sie die Bahnstrecke zwischen Barcelona und Madrid. Die Ministerin hatte vor wenigen Tagen das Modell einer Ökosteuer auf Flüge, wie es sie beispielsweise seit 2019 in Frankreich gibt, als interessante Option für Spanien bezeichnet.

Häufiges Streitthema

Der Transport zwischen den Balearen und Kanaren, sowie den Enklaven Melilla und Ceuta mit dem Festland sorgt immer wieder für Diskussionen. Seit Juli 2018 gilt zwischen den Balearen und dem Festland ein Residentenrabatt von 75 Prozent. Das Modell ist umstritten, da die Fluggesellschaften auf den erhöhten Rabatt mit einer Erhöhung der Preise reagiert haben.

Zurück zur Übersicht