Zum Hauptinhalt springen
Zurück zur Übersicht

ITP | Grunderwerbsteuer

ITP (Impuesto sobre Transmisiones Patrimoniales) ist die Grunderwerbsteuer für den Kauf einer Gebrauchtimmobilie in Spanien, die als Erwerbsnebenkosten eine Immobilientransaktion belastet. Die balearische Regierung hat folgende Steuersätze für den Erwerb von Immobilien in Form der Grunderwerbsteuer festgelegt:

Balearische Grunderwerbsteuertabelle ab dem 01. Januar 201

Gesamtwert der Immobilie
(Euro)

 

Steuerbetrag
ab 2016 (Euro)

Überschießender Betrag
bis 2016 (Euro)

Steuersatz
ab 2016 (%)

0,00

 

0,00

400.000,00

8

400.000,00

 

32.000,00

200.000,00

9

600.000,00

 

50.000,00

400.000,00

10

1.000.000,00

 

90.000,00

darüber hinaus...

11

 

Update 5.November 2021

Die Balearenregierung hat angekündigt, die Grundsteuer für Immobilientransaktionen ab einer Million ab Euro ab 2022 auf 11,5 Prozent zu erhöhen. Gleichzeitig soll der Steuersatz für Transaktionen von bis zu 200.000,00 € auf 5 % gesenkt werden.

 

Beispielsrechnung: Kaufpreis 500.000,00 €

Vorberechnung: bis 400.000,00 € = 32.000 € von 400.000,00 € bis 500.000,00 € 9 % = 8.999,99 € / Die Summe der Grunderwerbsteuer : 40.999,99 € in Bezug zum Kaufpreis von 500.000,00 € ergibt das eine durchschnittliche Belastung von 8,2 %. Endgültige Berechnung: 500.000,00 € x 8,20 % = 41.000,00 €

Die Grunderwerbsteuer ist spätestens bis zum 30. Tag nach der notariellen Beurkundung an die zuständige Behörde überwiesen werden.

Sie können sich die Belastung mit Grunderwerbsteuer über unseren Steuerrechner selber errechnen.

Zurück zur Übersicht

Sie benötigen Beratung?

Kontaktieren Sie uns