Zum Hauptinhalt springen

NIE | Ausländeridentifikationsnummer

NIE ist die Identifikationsnummer für Ausländer, die in Spanien bei jeglicher Kommunikation mit spanischen Behörden anzugeben ist.

N.I.E. ist die umgangssprachliche Abkürzung für Número de Identidad de Extranjero und bedeutet Identifikationsnummer für Ausländer oder Ausländer-Identifikationsnummer. Der NIE ist unbegrenzt gültig, persönlich, nicht übertragbar und wird im spanischen Ausländerzentralregister von der Generaldirektion der Polizei und der Guardia Civil eingetragen. Der NIE ist bei jeglicher Kommunikation mit spanischen Behörden anzugeben.

Beispielsweise benötigen Sie eine NIE-Nummer beim Kauf von Immobilien oder eines Autos, zur Anmeldung von Wasser, Telefon oder Strom und - besonders wichtig in Bezug auf den spanischen Staat - zur Zahlung Ihrer Steuern.

Ohne NIE-Nummer, die auch gleichzeitig als Steuernummer fungiert, können die spanischen Steuerbehörden keine jährlichen Steuerzahlungen wie Einkommenssteuer (IRPF) und Vermögenssteuer (Patrimonio) festlegen oder bearbeiten, die beide sowohl von ansässigen als auch nicht ansässigen Personen erklärt werden müssen.

Beratungsanfrage

Ein Experte aus dem zuständigen Kompetenzzentrum wird Ihre Anfrage bearbeiten und sich bei Ihnen melden.