Zum Hauptinhalt springen

Ohne "NIE-Nummer" geht nichts

Was bedeutet "Número de Identidad de Extranjero"? Wozu braucht man eine "CIF" und "NIF"? Wichtige Antworten erhalten Sie von Yvonne Plattes.

An ihr kommt man in Spanien und damit auf Mallorca nicht vorbei: die NIE-Nummer. Eine persönliche Identifikations-Nummer für Ausländer, die aus dem Alltag nicht wegzudenken ist. Auch wenn es um den Immobilienkauf geht. Ohne diese Nummer kein Kaufvertrag, keine Kontoeröffnung, keine Schulanmeldung für die Kids. Doch wie bekommt man diese NIE-Nummer? Und was sind dann wiederum NIF- und CIF-Nummern? Yvonne Plattes, Geschäftsführerin der PlattesGroup klärt auf. Episode 3 unserer beliebten Sonntags-Serie "MEERWERT".

Hören Sie dazu auch gerne: Folge 1 und Folge 2

Jörg Jung 
Immer wieder sonntags ... sitzen wir hier am Strand bei unserer wundervollen Serie "MEERWERT- Immobilien Mallorca & Ibiza". Teil drei schon. Schönen guten Morgen, Yvonne Plattes, die Geschäftsführerin der PlattesGroup.

Yvonne Plattes 
Guten Morgen, Jörg.

Jörg Jung 
Wir haben alles in diese Sonntagserie reingepackt zum Thema Immobilien auf Mallorca und Ibiza. Das nämlich die Kernkompetenz von Yvonne Plattes hier bei der PlattesGroup. Wir haben schon so viel gelernt. Auch ich bin am letzten Sonntag begeistert raus, als wir über Legalität, Illegalität und die Pläne der Balearen-Regierung gesprochen haben. Und wir wollen natürlich noch viel mehr lernen. Das habe ich gerade eben flapsig zu Yvonne gesagt: Ach, Mallorca, ich möchte nie wieder weg. Und da kamen wir gerade eben auf das Thema. Es gibt die sogenannte NIE-Nummer, also nicht die Immer-Nummer, sondern die NIE-Nummer in Spanien und Mallorca. Und die ist unfassbar wichtig, auch wenn es zum Immobilienkauf geht.

Yvonne Plattes 
Die NIE-Nummer nennt man im spanischen, umgangssprachlich ist sie auch als Steuernummer bekannt. Da komme ich nachher noch mal drauf. Aber NIE-Nummer heißt "Número de Identidad de Extranjero" NIE. Mit dieser NIE-Nummer registrierst du dich überall. Wenn du deine Steuern hier zahlen möchtest ... musst. Sage ich es vielleicht mal eher, wenn du ein Bankkonto eröffnen möchtest, wenn du ein Moped kaufen möchtest, ein Mietvertrag, möchtest du einen Arbeitsvertrag hier haben? Für alles ist diese NIE-Nummer die Grundlage. Ist vielleicht ein bisschen zu vergleichen wie in Deutschland die deutsche Identifikationsnummer. Nur in Deutschland hast du eine Identifikationsnummer und eine separate Steuernummer und hier in Spanien ist die NIE-Nummer, wenn es denn dazu käme auch gleichzeitig eine Steuernummer. Da ändert sich nichts. Es ist also eine identische Nummer was, finde ich, Spanien ganz cool geregelt hat.

Aber diese NIE-Nummer ist die Basis für solche Geschichten einfach und diese Nummer ist nicht so einfach zu bekommen. Was heißt einfach. Man muss es einfach planen, wie man es machen möchte. Früher gab es die Möglichkeit, du konntest das übers Konsulat machen in Deutschland, Österreich, wie auch immer. Während der ganzen Corona-Zeit ist es einfach etwas schwieriger geworden. Man darf auch nicht vergessen, das Konsulat ist auch nur der Vermittler davon. Also du musst da auch einen Termin machen. Wenn du dann einmal einen Termin bekommen hast beim Konsulat, dann gehst du dahin, dann machen die das alles, aber leiten das im Grunde genommen auch nur weiter. Die beste Möglichkeit ist natürlich, du kommst hier auf die Insel, sagst: Ich weiß, ich möchte hier irgendwann eine Immobilie kaufen. Ich bin zwar noch auf der Suche, aber ich mache schon mal an diese sogenannten NIE-Nummer einen Haken dran und dann könntest du zu uns kommen und wir würden mit dir gemeinsam diesen ganzen Prozess durchlaufen.

Jörg Jung 
Was übrigens ein guter Tipp ist, muss ich sagen, denn man muss sich da durch die Ausländerpolizei wälzen am Ende. Man muss Termine machen, man muss sich dort verständigen, um diese Nummer zu kriegen. Hilfe ist definitiv angesagt, sonst wird man wuselig, wenn man am Ende das alleine machen muss. Das ist ein sehr guter Service an dieser Stelle.

Yvonne Plattes 
Absolut. Im Grunde genommen ist es keine Atomphysik. Aber wie immer, Du musst wissen, wo und wie und was und dann ist es easy. Das heißt, wir würden einen Termin machen. Du bist hier auf der Insel. Ich brauche dich dafür anderthalb Stunden. Wir bereiten paar Formulare vor, müssen externe Kosten bezahlen, machen einen Termin und beantragen diese NIE-Nummer. Wie gesagt, vorher muss noch der Ausweis notariell beglaubigt sein. Das machen wir in diesem ganzen Zusammenhang gleich mit und dann dauert das im Schnitt zwischen 1 bis 2 Wochen, dass du diese neue Nummer in den Händen hältst. Dann brauchen wir dich aber eigentlich schon nicht mehr, weil den Rest erledigen wir. Nur seit einiger Zeit ist es halt so, Du kannst nicht einfach auf die Idee kommen, ich brauche jetzt mal eine NIE-Nummer und dann machen wir das. Sondern auf dem Formular muss ich genau vermerken warum brauchst du die denn? Wozu brauchst du die? Also das da nicht so pauschal mal irgendwelche NIE-Nummern durch die Gegend fliegen, sondern ich muss genau vermerken, okay, du möchtest jetzt eine Immobilie kaufen, welche soll es denn sein? Möglichst muss ich dann da auch schon die Adresse eingeben usw. Das ist also ganz wichtig. Eine weitere Möglichkeit ist natürlich, dass du sagst es ist mir unmöglich, hier nach Mallorca zu kommen, dass ich dann sage, okay, kein Problem, ich erstelle dir eine Vollmacht. Mit diesem Muster der Vollmacht gehst du in ein Notariat in Deutschland und der Notar in Deutschland macht dann eine Vollmacht, eine notarielle Urkunde dafür. Diese Urkunde benötigen wir im Original und können dann, ohne dass wir dich dafür benötigen, hier die Nummer beantragen. Das dauert dann im Schnitt vielleicht ein, zwei Wochen länger, aber sobald wir die Unterlagen hier haben, können wir das auch für dich erledigen.

Jörg Jung 
Ganz früher habe ich immer sehr oft die Frage gestellt bekommen: Wenn ich so eine Nummer habe, die kriege ich doch nie wieder los, die hängt mir doch dann wie ein Klotz am Bein. Aber hier ist natürlich dann auch Entwarnung angesagt.

Yvonne Plattes 
Ja, der große Unterschied ist, erst mal ist ja die NIE nicht schädlich. Ich sage immer so schön, die hast du und es ist auch gut. Und die wird dir ja auch nie wieder weggenommen. Steuernummer, wie gesagt, sagen viele, ich brauche so eine Steuernummer. Aber ich bin doch eigentlich in Deutschland oder in Österreich oder wo auch immer steuerpflichtig. Jetzt habe ich Angst, dass ich auf einmal hier auch Steuern zahlen muss. Nein, nur mit dieser Nummer zahle ich natürlich auch sämtliche Abgaben, die ich hier erledigen muss. Damit identifiziert dich die jeweilige Behörde. Die guckt nicht nach der Personalausweis-Nummer oder nach deinem Namen, sondern nach dieser NIE-Nummer. Und wenn du dann irgendwann, nehmen wir mal an, du hast hier eine Immobilie verkauft und wirst auch nicht mehr nach Spanien zurückkehren, könnte man diese wieder löschen lassen, aber ansonsten spielt sie eine in Anführungsstrichen untergeordnete Rolle. Für dich Klotz am Bein? Nein, ist es natürlich erst mal nicht. Die hast du. Und wenn du sagst, es wird nicht mehr dazu kommen, dass ich hier zurückkomme, dann könnten wir sie auch wieder löschen lassen.

Jörg Jung 
Übrigens gilt auch für Kinder. Kinder brauchen auch eine NIE-Nummer. Das sind nicht nur Erwachsene.

Yvonne Plattes 
Die Kinder brauchen. Also jeder. Im Grunde genommen, wenn du eine Immobilie hier auf der Insel kaufen möchtest, braucht jeder Käufer eine NIE-Nummer! Wenn du mit Kindern kaufst, auch diese brauchen eine Nummer. Wobei Vorsicht mit Kindern. Da kommen wir in einem späteren Podcast auch noch mal zu. Wenn minderjährige Kinder hier auf der Insel eine Immobilie kaufen, geht nicht so ohne Weiteres. Braucht man einen Ergänzungspfleger. Also der Notar macht das hier, aber er verweist in seiner Urkunde natürlich darauf, dass wir noch mal die Zustimmung eines Ergänzungspflegers benötigen dafür. Will man nicht wirklich, aber auch da gibt es noch mal andere Strukturen zu. Aber gehen die Kinder hier zur Schule oder sollen hier zur Schule gehen, dann bräuchten die auch so eine Nummer. Da braucht man dann aber auch wiederum andere Unterlagen für. Da müssen die Eltern dabei sein. Da muss man identifizieren, ob wirklich Mama, Papa, Geburtsurkunde, Eheurkunde und was weiß ich. Aber dazu sind wir ja da. Das sind ja unsere Hausaufgaben. Eine NIE-Nummer, wie ich das eingangs gesagt habe, ist eine Ausländeridentifikationsnummer. Das heißt alle spanischen Ausländer bekommen diese NIE-Nummer.

Bist du aber eigentlich ein Spanier, musst du eine NIF-Nummer haben. Die heißt aber dann "Número de Identificación Fiscal". Das sind aber dann Spanier sozusagen und die brauchen dann diese NIF-Nummer. Dann komme ich zu der nächsten Nummer. Das ist diese CIF-Nummer, das ist "Código de Identificación Fiscal", was eigentlich nur für juristische Personen gilt. Also komme ich auf die Idee zu sagen, ich möchte mit einer Gesellschaft hier kaufen. Braucht die Gesellschaft die CIF-Nummer, C I F. Und dann braucht aber der Geschäftsführer dieser Gesellschaft auch wiederum seine NIE-Nummer, damit ich überhaupt erst in die Lage komme, eine CIF-Nummer für die Gesellschaft zu bekommen. Das sind eigentlich nur unterschiedliche Begriffe. Das ist aber immer, um es mal ganz einfach und plastisch darzustellen, eine Identifikationsnummer und über die zahle ich Strafen, zahle ich meine Steuern und so weiter.

Jörg Jung 
Muss ich eine Firma gründen für die CIF oder wie mache ich es, wenn ich jetzt als Einzelperson autonom bin? Welche Nummern brauche ich dann zum Beispiel.

Yvonne Plattes 
Ja, also erst mal bekommst du als Person eine NIE-Nummer und sagst dann, okay, ich habe jetzt die Nummer und möchte jetzt aber auch hier wirtschaftlich tätig werden, ich mache eine Hausbetreuung oder ich bin hier Handwerker oder so, wird diese NIE-Nummer automatisch auch zur Steuernummer, was ich ja gesagt habe. Und mit dieser Steuernummer zahlst du dann diese Steuern. Das ist also viel einfacher als in Deutschland, wo du mehrere unterschiedliche Nummern hast, ist diese Nummer automatisch deine persönliche Identifikationsnummer plus, wenn du wirtschaftlich tätig wirst, auch deine eigene Steuernummer, mit der du hier alles mögliche bewerkstelligst.

Jörg Jung 
Also die Nummer an sich zu haben, erleichtert einiges. Die Nummer zu bekommen ist ein bisschen kompliziert und deswegen zeitaufwendiger.

Yvonne Plattes 
Wir sind ja im Immobilien-Bereich. Wir sprechen ja hauptsächlich die ganze Immobilien-Geschichte an. Jetzt kommt jemand hierher und sagt ich kaufe mir hier diese Immobilie, ich habe eine Immobilie gefunden, dann ist ja der nächste Schritt auch wiederum, gehen wir noch mal genauer ein, auf diesen Optionsvertrag. Ich brauche diese NIE-Nummer spätestens am Notartermin. Das heißt, da spreche ich auch immer erst mal gleich eine Entwarnung aus für die Kaufinteressenten, die dann sagen, ja, aber ich muss jetzt ja ganz schnell mir irgendwie was sichern.

Jörg Jung 
Wir haben uns in Folge 1 ja gemerkt: Es gibt einen sogenannten Optionsvertrag. Kurz zusammengefasst: Man kann sich damit sichern, dass während des Kaufprozesses bis zum Notartermin der Verkäufer des Hauses zum Beispiel dann nicht sagen kann, ich verkaufe es an jemand anderes, nur unter Strafe natürlich oder unter Bezahlung. Man hat dann aber auch mit dem Optionsvertrag die Möglichkeit, ich hole mir einen Architekten da in mein Wunschobjekt und der schaut alles nach. Alles natürlich über die PlattesGroup. Und genau diese Sicherheit hat man dann mit diesem Optionsvertrag. Um das nochmal, hoffentlich richtig zusammengefasst zu haben. Aber ich brauche um den Options Vertrag zu unterschreiben und den gültig zu machen, nicht die NIE-Nummer. Habe ich das gerade richtig verstanden? Da ist es noch nicht wirklich wichtig.

Yvonne Plattes 
Nein, in dem Optionsvertrag schreiben wir ja rein: Es wird der Käufer XY sein oder vielleicht noch eine andere natürliche oder juristische Person. Auch das lassen wir uns offen, weil wir unter Umständen am Anfang ja noch nicht die steuerliche Struktur festgezurrt haben, um zu sagen, okay, wer wird der eigentliche Käufer sein? Das hat ja verschiedene andere Gründe. Der Optionsvertrag ist ja ein privatschriftliches Dokument und auch da können wir uns noch die NIE-Nummer offen lassen. Also sagen sie ist in Beantragung. Da identifizieren wir die Person mit dem Ausweis, mit der Ausweisnummer und haben dann natürlich auch wieder den Zeitpuffer drin, um zu sagen, in dieser Zeit werden wir die Nummer beantragen. Es ist sogar so, falls wir in einem wirklich engen Zeitrahmen sind, könnte man sogar die Nummer mit einer Vollmacht am Notartermin, wenn wir also die Immobilie eigentlich kaufen, beantragen, also die Vollmacht vor dem Notar hier in Spanien vollziehen und dann haben wir ja noch vier Wochen Zeit, maximal vier Wochen Zeit, um die eigentlichen Steuern, die sich aus dem Notartermin regulieren, zu bezahlen. Und wir brauchen diese NIE-Nummer, um die Steuern zu bezahlen, also die Grunderwerbssteuer oder die Mehrwertsteuer. Dafür brauchen wir final die Nummer. Das heißt, wir hätten auch da noch vier Wochen Spielraum und müssten allerdings dann eine nachträgliche Ratifizierungsurkunde erstellen, also eine Erweiterung, eine Ergänzung der eigentlichen Kaufurkunde, wo wir dann sagen: Halt, stopp, hier ist jetzt der Herr Müller-Lüdenscheid und hier hat er jetzt seine NIE-Nummer, die haben wir vorher nicht gehabt. Und dann präsentieren wir für dich im Nachgang diese Nummer, dann wird die protokolliert und dann geht es natürlich auch bei den ganzen Ummeldungen in den ganzen normalen Prozess rein. Also auch da hätte ich noch im Worst Case-Verfahren ab Notartermin maximal vier Wochen Zeit, um diese NIE-Nummer zu beantragen.

Jörg Jung 
Es gibt noch so viel über was wir reden müssen. Zum Beispiel, wie ticken die spanischen Banken - auch auf Mallorca natürlich. Und warum hat die Post-Box gar nichts mit der Post zu tun? Ich würde sagen, wir verabreden uns für nächsten Sonntag - immer wieder sonntags! Episode 4 dann schon.

Yvonne Plattes 
Danke schön. Tschüss.

Autor: Jörg Jung / Mitarbeit: C. Schittelkopp

11. Februar 2024

Unsere Kompetenzzentren

Beratungsanfrage

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen.
Ein Experte aus dem zuständigen Kompetenzzentrum wird Ihre Anfrage bearbeiten und sich bei Ihnen melden.